Kinderwunsch

 

Ebenfalls ist Akupunktur bei Infertilität und Sterilität, d.h. ungewollter Unfruchtbarkeit und begleitend zu einer geplanten künstlichen Befruchtung hilfreich und steigert die Erfolgschancen auf eine Schwangerschaft. Das gilt sowohl für die natürliche geplante Empfängnis (NFP) und als auch für die künstliche Befruchtung (IVF, ICSI, etc.).

Die Unfruchtbarkeit der Frau kann aus der Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin vielerlei Gründe haben, zum Beispiel Zyklusunregelmäßigkeiten (zu kurz, zu lang, zu wenig, zu stark),  Ausbleiben der Menstruation (sekundäre Amenorrhöe), entzündliche Prozesse (wie verklebte Eileiter, und Entzündungen in den Geschlechtsorganen), ungenügende Ovarialfunktion (fehlender Eisprung) und Essenzschwäche u. v. m.

Ebenso kann die unzureichende Zeugungsfähigkeit des Mannes die Ursache für unerfüllten Kinderwunsch sein. Meist liegt eine unzureichende Spermienmenge und/oder Spermienqualität vor. Hier kann mit Akupunktur, Kräuterrezepturen und Moxatherapie die Unfruchtbarkeit behandelt werden. Die Behandlung sollte mind. 3 Monate dauern – denn eine „Runderneuerung“ der gesamten Spermienmenge in den Hoden dauert zwischen 70-90 Tage.

Genauso Erektionsstörungen und vorzeitiger Samenerguss lassen sich gut mit der Traditionellen Chinesischen Medizin effektiv behandeln.

Menu