aSAM_5618-Kopie

Ohrakupunktur Berlin

 

Die Ohrakupunktur ist eine neuere und junge Heilmethode. Sie ist ganz klar abzugrenzen von der traditionellen chinesischen Medizin und hat mit der Lehre der TCM nichts gemeinsam.

Das Konzept der Ohrakupunktur wurde vor ca. 50 Jahren von einem französischen Arzt, Doktor Paul Nogier, gefunden und weiterentwickelt. Die Ohrakupunktur ist eine eigenständige und unglaublich wirksame Therapieform.

Im Ohr ist der komplette menschliche Körper, samt allen Arealen unserer inneren Organe, der Wirbelsäule mit dem Knochengerüst und seinen vegetativen und hormonellen Steuerungen abgebildet.

Das Ohr ist eine Reflexzone des Körpers, d.h. wird mittels Nadeln ein Stich in einem Areal in der Ohrmuschel gesetzt so löst es eine energetische und therapeutische Reaktion auf das Erfolgsorgan im Körper aus. Dabei bewirkt dieser Reiz, dass bestehende Störungen wie Schmerzen oder Dysfunktionen (bzw. Störungen) von Organen gelindert oder behoben werden.

So wie bei der TCM geht man auch bei der Ohrakupunktur nicht symptomatisch vor. Auch hier sind die Therapieansätze präzise und komplex. Die Nadeln werden nach einer bestimmten festgelegten Strategie appliziert und das gesamte System des Körpers dabei berücksichtigt.

Punktsicher Ohrakupunktur Berlin Behandlungsablauf

Neben dem Anamnesegespräch erfolgt zunächst eine visuelle Diagnostik des Innen- und Außenohrs. Dabei erhält der Therapeut wichtige Hinweise auf bestehende Beschwerden, zur Konstitution oder zu eventuell vorliegenden Erkrankungen. Es werden auf Besonderheiten wie unter anderem Rötungen, mögliche Schwellungen, Verfärbungen, Äderchen im Ohr oder Muttermalen geachtet. Auch die Form und Länge der Ohren ist relevant für die Diagnose.

All diese Vorkommnisse geben dem Therapeuten eine Vorschau auf das körperliche Geschehen und sind Zeichen für bestimmte Körperereignisse

Die Ohrakupunktur ist nahezu nebenwirkungsfrei und die Behandlung weitgehend schmerzfrei.

Behandelt wird mit der Ohrakupunktur in der Regel einmal wöchentlich, bis die Symptome abgeklungen oder deutlich vermindert sind. Bei sehr sensiblen oder schmerzempfindlichen Patienten besteht die Möglichkeit, alle 14 Tage zu behandeln oder die Therapie ganz ohne Nadeln durchzuführen. Hierzu werden spezielle Samenkörner mit Hautpflaster ans Ohr angebracht, die einen ebenso starken Heilprozess bewirken.

Die Ohrakupunktur hat sich u. a. bewährt bei

Akuten Krankheitsgeschehen,

– z.B. bei akuten Schmerzen,
– nach traumatischen Unfällen

Jegliche Schmerzen, auch chronische Schmerzen. Unabhängig der Ursache, Lokalisation und der Intensität. Die Schmerzen werden positiv beeinflusst, gelindert oder häufig gänzlich aufgehoben, z. B.

– Kopfschmerzen, jeder Art
– Schmerzen mit dem Bewegungsapparat und der Wirbelsäule
– Rheumatische Beschwerden
– Ischias( Hexenschuss)
– Migräne, u. v. m.

Ohrakupunktur ist besonders wirksam bei

– Gewichtsreduktion,
– Raucherentwöhnung und
– Alkohol- und Drogenabhängigkeit,

außerdem bei Problemen mit dem Nervensystem, wie

– Furcht, Ängste
– Konzentrationsschwäche
– Schwindel, Tinnitus( Ohrenpfeifen)
– Und bei Alterskrankheiten wie Demenz, etc.

Einige andere Bereiche sind

– Behandlung von Allergien
– Asthma
– Krankheiten des Urogenitaltraktes
– Gynäkologische Beschwerden
– Entzündungen
– U.v.m.

Mehr zu Ohrakupunktur in Berlin können Sie per Email anfordern.

Punktsicher Ohrakupunktur Praxis in Berlin

Menu