Zubereitung chinesischer Kräuter als Granulat

Beim Granulat wird der Kräutertee nur für eine Tasse zubereitet. Das Kräuter-Granulat wird in heißes Wasser eingerührt, sodass in der Tasse keine Klumpen entstehen. Gleich im Anschluss wird es getrunken.

Je nach Verordnung wird das Granulat zwei- bis dreimal täglich eingenommen.

Einnahme: Chinesische Kräuterrezepturen keinesfalls mit Milch, Michprodukten, Kaffee und Tee zusammen einnehmen. Wenn Milch oder Milchprodukte getrunken wurden, bitte mindestens 30 Min. warten, bevor ein Dekokt getrunken wird.

Auch schwer verdauliche, fettige und kalte Speisen sowie reizende Nahrungsmittel wie Chilli, Ingwer und scharf gewürzte Speisen sollten nicht unmittelbar vor der Einnnahme verzehrt werden.

Die Kräutermischung bitte nicht süßen. Ausnahmen sind bei Kindern möglich. In dem Falle sollte zum Beispiel mit Honig gesüßt werden.

Zusätzlich gilt: Arznei nicht einnehmen bei einem frischen Infekt oder bei einer akuten Erkrankung. In dem Falle bitte Rücksprache halten. Wenn nicht anders abgesprochen, setzen Frauen die Kräuter zur Beginn der Menstruation ab.

Bitte halten Sie sich an die verordnete Tagesdosierung und Häufigkeit der Einnahme, die auf der Verpackung angeben ist.

Menu